Weisser Schäferhund - Zuechter - Welpen - Deckruede

In unserer Zuchtstätte sind keine Welpen mehr geplant.

Wir möchten nachfolgend jedoch bekanntgeben:


Welpen von unserem Elvis in Holland!


Elvis


“Elvis van Suthwalda” und
“Twinkle Tembi van de Banjou Burght (Pearl)”

wurden am 09. August 2018 wieder Eltern.

Beide Eltern sind
HD frei
ED frei
MDR1 frei
DM frei

Es sind ausschließlich Stockhaarwelpen und

bereits alle vergeben!


Pearl und Babies


Eltern von Pearl (Twinkle Tembi van de Banjou Burght):

Quick Qualite van de Banjou Burght
(Innocent Milo van de Banjou Burght + Happy Bijoux van de Banjou Burght)

Beethoven Buck from Wihehokewa
(Cudi von Coverna + Ninjo)



____________________________________________________________________


Besonders freuen wir uns, dass beide Schätze frei sind von den Gendefekten
“Degenerative Myelopathie”, “Maligne Hypertermie” und “MDR1”.

Somit sind die Nachkommen
von Pearl und Elvis frei von diesen Gendefekten!


Die neuen Besitzer der Welpen müssen das neue Familienmitglied nicht mehr testen lassen!



http://www.from-wihehokewa.com/


 

_____________________________________________________________________________









Neben dem HD (Hüftgelenksdysplasie und ED (Ellbogendysplasie) - Röntgen
gehört mittlerweile und erfreulicherweise der Bluttest auf den MDR1-Defekt
bei verantwortungsvollen Züchtern zur Normalität .

Infos, und was ein MDR1-Gendefekt bei unseren Hunden auslösen kann,
können Sie unter folgendem Link nachlesen:


MDR1-Gendefekt
Unverträglichkeit bestimmter Medikamente: *klick hier*


Unsere Zuchthunde wurden auch auf nachfolgende Gendefekte untersucht:

MH (Maligne Hypertermie)
Narkose-Risiko: *klick hier*

und

DM (Degenerative Myelopathie)
Lähmung der hinteren Gliedmaßen: *klick hier*


Uns liegt der Gentest auf die Erbkrankheit Degenerative Myelopathie (DM) aus
persönlicher, sehr schlimmer Erfahrung besonders am Herzen!

Aussagen von verschiedenen Züchtern und sogar Tierärzten, dass dieser Test nicht
“aussagekräftig” sei, können wir leider leider widerlegen!

Unseren eigenen, ehemaligen Deckrüde ließen wir im Jahre 2010 auf DM testen,
obwohl er bereits seit Mai 2009 kastriert war.
Er vererbte sein defektes Gen (DM: N/DM, also Träger), heftig, aber sehr heftig
(mit, zu damaliger Zeit logischerweise ebenfalls nicht getesteten Zuchthündinnen)
an seine Nachkommen weiter!

Der Gentest auf DM wird in Deutschland erst seit dem Jahr 2010 durch Laboklin ausgeführt.

Hier der Link zum Labor: www.Laboklin.de









___________________________________________________________



Babyfoto von Amy (Olani’s Mama), mittlerweile schon stolze Oma:
Stockhaarwelpe Amy




__________________________________________________________________


 

Seitenanfang

 

Letzte Änderung: 14.08.2018                    IMPRESSUM

Copyright © by Theo und Christine Brohl
Weiße Schweizer Schäferhunde von Coverna